Das Internationale Gitarrenfestival Seckau 2013 wurde mit dem Matineekonzert am Samstag, 27. Juli beendet. Heuer waren 35 aktive Teilnehmer bei der Gitarrenwoche dabei, so viele wie noch nie; vom Volksschüler bis zum Gitarrenlehrer und -profi. Aus der ganzen Steiermark und darüber hinaus waren die Gitarrenfreunde gemeldet, die am weitest angereisten Teilnehmer kamen diesmal aus Iran und Indonesien. Einige Interessenten mussten wegen Platzmangels auf das nächste Jahr vertröstet werden.

Der bedeutende spanische Gitarrenbauer Casimiro Lozano hielt am Montag Abend einen Vortrag über Gitarrenbau.

Die Konzerte in der wunderbaren Akustik des Huldigungssaals der Abtei Seckau waren auf großartigem Niveau und begeisterten das aus nah und fern (österreichweit und aus dem Ausland) zahlreich erschienene Publikum.

Bild Anna Sophie Beim Eröffnungskonzert spielten sich die beiden jungen Damen Anna Lesjak / Sophie Marie Esterbauer als Duo Annazing Sophiesticated (1. Preis bei Prima la Musica Stmk) 
Florian Palier Gitarre Florian Palier, der im Mai 2013 den Internationalen Gitarrenwettbewerb in Enschede / Holland gewonnen hatte, mit einem spanischen und südamerikanischen Soloprogramm und das
Seckau Guitar Trio Seckau Guitar Trio (Verena Vorauer, Florian Palier und Hans Palier) mit virtuoser Literatur für 3 Gitarren (Vivaldi, dem Piazzolla Tango L´évasion und aus der Carmen-Suite von G. Bizet) in die Herzen der begeisterten Konzertbesucher.
jimmy 2P1000131 Das Konzert am Donnerstag brachte den Taiwanesen Shih-yu Liu mit  Gitarrenmusik aus dem spanischen und lateinamerikanischen Raum und auch aus seiner Heimat China. Jimmy ist auch Leiter des Radioprogramms "Sound of Guitar", einer Sendung über die klassische Gitarre in Taiwan. In Seckau waren besonders die jüngsten Kursteilnehmer seine größten Fans.
nejc 1 P1000374 Nejc Kuhar aus Slowenien hat soeben sein Musikstudium an der Wiener Musikuniversität mit Auszeichnung abgeschlossen. Er ist auch als Komponist sehr aktiv und erfolgreich, bei seinem Konzert spielte er 4 eigene Kompositionen und Klassiker von Mauro Giuliani (die Gran Sonata Eroica) und aus Spanien.

 

Das zahlreiche erschienene Publikum forderte bei allen Konzerten mehrere Zugaben.


Die Abschlussmatinee war bei voll besetztem Huldigungssaal in der Abtei ein Ohrenschmaus. Von ganz jungen Kursteilnehmern (ab 10 Jahren) bis zum Gitarrenprofi wurde die breite Palette der Gitarrenmusik gezeigt. Höhepunkte waren ein Arrangement der Simpsons-Kennmelodie von einem Gitarrenquartett vorgetragen, ein Soloauftritt von Stefan Steinhauser mit dem Präludium BWV 1006 von J.S. Bach, ein innig von Jonathan Singgih Pranoto (Indonesien) vorgetragenes Präludium Nr.1 von Heitor Villa-Lobos und zum Abschluss das Gitarrenfestival Orchester mit „Beat of Santa Rosa“ von Klaus Schindler, einer mitreißenden lateinamerikanischen Seguidilla. Der Huldigungsaal hallte vom Beifall wider. Das nächste Gitarrenfestival in Seckau findet 2014 bereits zum 15. Mal  statt; wieder in der 3. Ferienwoche, vom 19. - 26. Juli 2014, unter anderem mit dem Amadeus Guitar Duo (Dale Kavanagh/Thomas Kirchhoff ~ Kanada/Deutschland).

Einige Videos und Bilder von der Gitarrenwoche Seckau 2013:

Festivalorchester Seckau Beat of Santa Rosa (Klaus Schindler / Hans Palier)

Jonathan Singgih Pranoto (Jakarta) spielt Heitor Villa-Lobos Prélude Nr.1