Abt Dr. Johannes Gartner wies in seiner Eröffnungsrede des Internationalen Gitarrenfestivals Seckau 2009 am Samstag, 25. Juli 2009 darauf hin, dass im alten Griechenland Musik mit Saiteninstrumenten den adeligen Kreisen vorbehalten war und zitierte aus der Ilias von Homer daraus in Altgriechisch. So gesehen war das Eröffnungskonzert im Kaisersaal auch ein fürstlicher Auftakt der Gitarrenwoche. Der künstlerische Leiter des Festivals, Prof. Hans Palier, zitierte dann Jordi Savall, den weltweit gefeierten Gambisten, dass „Musik Spiritualität braucht“ und dankte der Abtei für die räumliche und inhaltliche Ermöglichung dieser Forderung.